Laues Lüftchen - Stilles Segeln

von Segelclub am Pfäffikersee

Das Wetter war recht schlecht angesagt. Regen tat es noch nicht und so traf sich eine Schar Segler am Steg.

Das Lüftchen war lau, sehr lau und trotzdem fanden fünf Boote ein wenig bewegte Luft, sodass sich ihre Boote langsam, sehr langsam aus der Bucht hinaus auf dem See bewegten. Einigen verzogen sich lieber in den bereits angenehm aufgeheizten Clubraum. Die Sonne zeigte sich, entgegen allen Wettervorhersagen doch noch am Himmel und so fanden alle Segler, sehr gemütlich unterwegs, den Weg zurück an den Steg. Kaum sassen alle im Clubraum und genossen die mitgebrachten Kuchen, den Kaffee und was sonst noch zu einem gemütlichen z’Vieri gehört, goss es aus vollen Kübeln vom Himmel.

Wieder einmal Glück gehabt. Das Hinaus und wieder Hereinsegeln war schon genug Aufgabe – so bleibt uns die vorbereitete Aufgabe für das Absegeln im kommenden Jahr. Bis dann! Bist Du auch dabei?

 

Reiner

Zurück