Pfäffikersee Cup 2018

von Andreas Fleisch

Trotz guter Wetterlage konnte sich die Bise nicht wie gewohnt über den Pfäffikersee ausbreiten. Bisenschübe und ein thermischer Nordwind wechselten sich ab, was die Aufgabe für die Wettfahrtleitung und auch für die Segler nicht ganz einfach machte. Trotzdem konnten am Samstag zwei Läufe gesegelt werden. Ein dritter Lauf wurde aufgrund zu stark drehender Winde abgebrochen. Somit konnte zum geselligen Teil übergegangen werden, bei Grillade und Salat wurden Kräfte für den nächsten Tag getankt und die Ereignisse des Tages besprochen.

Am Sonntagmorgen war der Himmel bedeckt: keine optimalen Bedingungen für eine gute Bise. Und so musste auch bis am Mittag auf Wind gewartet werden. Danach konnten aber bei ähnlichen Bedingungen wie am Samstag wiederum zwei Läufe gesegelt werden.

Rangliste Greifenseemeisterschaft

Rangliste Pirat

Zurück